Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für die vertragliche Beziehung zwischen dem Veranstalter VZ Komma Wörgl, KR. Martin-Pichlerstraße 21a, 6300 Wörgl und dem Aussteller, namentlich laut Anmeldedaten genannt.

Die Geschäftsbedingungen werden gültig mit abschicken des Formulares.

Abweichende Geschäftsbedingungen sowie Änderungen und Ergänzungen dieser Nutzungsbedingungen haben nur Gültigkeit, soweit sie vom Veranstalter anerkannt sind. Dies gilt auch, wenn den Geschäftsbedingungen des Ausstellers nicht ausdrücklich widersprochen worden ist.

Veranstalter bleibt es vorbehalten, die Geschäftsbedingungen zu verändern. Änderungen der Geschäftsbedingungen werden auf der Website bekannt gegeben. Es gilt der jeweilige Stand der Geschäftsbedingungen zur Zeit der jeweiligen Buchung von Ausstellungständen

Vertragsgegenstand
Gegenstand des Vertrages ist die Miete einer bestimmte Anzahl von Marktständen.

Darüber hinaus können vom Aussteller bestimmte auf der Website jeweils ausgewiesene Zusatzleistungen gebucht werden.

Teilnahmegebühren
Die Anmeldung ist gültig und verpflichtend sobald Sie von uns schriftlich bestätigt wird.
Die Zahlung ist umgehend nach erhalt zu überweisen.


Namensveröffentlichung
Mit der Anmeldung des Aussteller, erteilt dieser dem Veranstalter die Zustimmung zur Veröffentlichung des Namens des Ausstellers sowie gegebenenfalls weiterer Daten und Informationen wie etwa die Adressdaten, Firmierung, URL, dem Standort seines Verkaufsstandes und den von ihm angebotenen Leistungen, Waren, Produktbilder sowie die Veröffentlichung jener in PR- Medien wie zbsp. Zeitschriften, Zeitungen, TV usw.


Änderung – Höhere Gewalt
Unvorhergesehene Ereignisse und höhere Gewalt, die eine planmäßige Abhaltung des Kunst und KreativMarktes unmöglich machen und nicht vom Veranstalter zu vertreten sind, berechtigen diesen, die Veranstaltung "den Markt", zeitlich zu verlegen oder zu verkürzen. Die Teilnahmegebühren werden hierbei nicht teilweise oder zur Gänze rückerstattet.

Im Falle der Absage des Kunst und Kreativ Marktes infolge höherer Gewalt oder anderer vom Veranstalter nicht zu vertretenden Umstände gilt hinsichtlich der bereits gezahlten oder noch zu zahlenden Teilnahmegebühren, dass jene rückerstattet werden bzw. die Zahlung nicht mehr abzuleisten ist.


Aufbau; Pflichten Aussteller, Betrieb des Standes, Abbau
Die Stände werden vom Veranstalter eingeteilt.

Der Aussteller ist nicht berechtigt, ohne Genehmigung des Veranstalters den ihm zugewiesenen Stand ganz oder teilweise unterzuvermieten oder sonst Dritten zu überlassen.

Der Aussteller ist verpflichtet, den Stand bis zum Beginn der Veranstaltung aufzubauen und zu befüllen.

Der Aussteller ist verpflichtet, den Stand bis zum Ende der Veranstaltung aufgebaut zu lassen. Andernfalls wird eine Strafzahlung in Höhe der doppelten Standgebühr eingefordert.

Der Aussteller ist selbst für seine Verkäufe verantwortlich und hat dessen rechtliche Vorgaben selbst zu erfüllen. (Anmeldung als Künstler, Verein, Firma, gewerbliche Tätigkeiten etc.)

Alle für den Aufbau verwendeten Materialien müssen schwer entflammbar sein.

Der Aussteller ist nicht zum Ausschank berechtigt!

Der Aussteller ist verpflichtet, den Stand während der ganzen Dauer der Marktes sauber zu halten.

Die Endreinigung der Stände wird vom Veransalter übernommen.

Kein Stand darf vor Beendigung der Messe-/ Veranstaltung ganz oder teilweise geräumt werden. Zuwiderhandelnde Aussteller sind verpflichtet, eine Vertragsstrafe in Höhe der halben Standmiete zu bezahlen.

Der Aussteller ist verpflichtet, Stand zur angegebenen Frist geräumt zu haben. ggf. Personalkosten welche über die Frist hinaus gehen können dem Aussteller verrechnet werden.

Die allgemeine Überwachung des Geländes und der Hallen übernimmt der Veranstalter ohne Haftung für Verluste und Beschädigungen.

Für die Beaufsichtigung und Bewachung des Standes ist der Aussteller selbst verantwortlich. Dies gilt auch während der Auf- und Abbauzeiten.

Haftung
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden an den Messe-/ Ausstellungsgegenständen und an der Standausrüstung.

Der Veranstalter übernimmt keine Gewährleistung/Garantie für einen Erfolg der Veranstaltung und etwaige Gewinn- und Umsatzerwartungen der Aussteller.

Schlussbestimmungen
Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

Der Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Kufstein.

Stand: 15.02.2016

 


 Impressum | jnetworks.at